Die Natur auf und um die Insel ist voller Erlebnisse

Erlebnisvielfalt auf Mandø

Die Natur auf und um die Insel ist voller Erlebnisse

Erlebnisvielfalt auf Mandø

Das Wahrzeichen der Insel, die Mühle von Mandø, grüßt die Ankommenden schon beim ersten Blick über den Deich. Nach Ankunft auf der Insel bieten sich dem Gast vielfältige Möglichkeiten, die Kultur, Tradition, Geschichte und Natur der Insel zu erleben. Erkunden Sie die Insel auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer geführten Tour teil, erleben Sie die einzigartige Insel und ihre Natur aus nächster Nähe. Die Kulturgeschichte der Insel wird durch das Heimatmuseum, die Kirche, die Rettungssation und die Sturmflutsäule erzählt. Gleichzeitig sind diese Sehenswürdigkeiten auf einer Rundwanderung ganz wunderbare Fotomotive.

Play Video

Filme über Mandø

Play Video

Mandø und Låningsvejen

Natur entdecken - geführte Touren

Die Natur auf und um die Insel ist voller Erlebnisse. Mandø liegt mitten im Nationalpark Wattenmeer und bietet eine ganze Reihe einzigartiger Naturerlebnisse, zB. Vogelbeobachtungstouren.

Auf eigene Faust

Nach der Ankunft auf Mandø ist die Tourismusinformation der ideale Ausgangspunkt für alle Touren.

Nationalpark Wattenmeer

Nationalpark Wattenmeer

Das Wattenmeer ist Dänemarks größter Nationalpark. Es ist in vielerlei Beziehung ein großartiges Naturgebiet, da man einfach erleben muss.

Mandø Museum | Attraktionen auf Mandø

Mandø Museum

Wurde etwa 1831 erbaut und sowohl der Stil und die Einrichtung sind seitdem unverändert. Das Haus zeigt ein Schifferheim wie es zur Zeit der Segelschiffe vor etwa 100 Jahren aussah.

Mandø Mühle | Attraktionen auf Mandø

Mandø Mühle

Die Mühle von Mandø ist das höchste Gebäude der Insel, das schon von weit her gesehen werden kann und deshalb das natürliche Wahrzeichen Mandøs geworden ist.

Mandø Kirche | Attraktionen auf Mandø

Mandø Kirche

Die Kirche auf Mandø ist von 1639 und der dritte bekannte Kirchenbau auf der Insel. Die früheren Kirchen hat das Meer geholt.

Naturausstellung | Attraktionen auf Mandø

Naturausstellung

Hier können Sie sehen, wie Mandø entstand und wie das Wattenmeer um die Insel aussieht, mit seinen Tiedenströmen, Prielen und großen Sandbänken, wie z.B. der Wüste Koresand.

Rettungsstation | Attraktionen auf Mandø

Rettungsstation

Mandø Museum ist Eigentümer der Seenotrettungsstation Welche von 1912 bis 1961 im Dienst war. In der ehemaligen Seenotrettungsstation finden sie heute einen Souvernierladen.

Sturmflutsäule | Attraktionen auf Mandø

Sturmflutsäule

Die Säule steht dichtauf die Rettungsstation, und erzählt die Geschichte der vielen Sturmfluten die die Insel verheert haben.