Ribe Dom und Sct. Catharinæ Kirche und Kloster

Ribes Kirchen und das Kloster

Ribe Dom und Sct. Catharinæ Kirche und Kloster

Ribes Kirchen und das Kloster

 

 

Ribe Dom und Sct. Catharinæ Kirche und Kloster sind die Einzigen prächtige komplexe, von Ribes mittelalterlichen Kirchen, Klöstern, Kapellen und Hospitälern die überlebt haben. Im Hochmittelalter gab es 10 Kirchen und 4 Klöster in Ribe. Nach der Reformation 1536 durfte der Dom zu Ribe bestehen bleiben und darüber hinaus nur die Kirche Sct. Catharinæ als Pfarrkirche, während das Kloster weiterhin als Krankenhaus diente.

Sct. Catharinæ...

Kirche und Kloster wurden im Jahre 1228 durch die Dominikaner Bettel-mönche gegründet, die in Dänemark auch die  „schwarzen Brüder“ genannt werden. Die jetzige Kirche ist von ca. 1400 und die dritte an dieser Stelle.

Die Klosteranklage ist eine der besterhaltenen in Dänemark, der reizvolle Kreuzgang ist für Besucher geöffnet.

Kirche und Kloster sind benannt nach der hl. Catharina, einer gelehrten ägyptischen Prinzessin, die 307 für ihren Glauben den Märtyrertod erlitt. Auf dem Sct. Catharinae Plads wurde zu Ehren Catharinas ein Springbrunnen errichtet.

Öffnungszeiten

Ribe Domkirke

Der Dom zu Ribe

Die Domkirche das prachtvolle Wahrzeichen der Stadt, kann bereits von Weitem in der flachen Landschaft gesehen werden. Der Bau begann zwischen 1150 und 1175 und wurde zwischen 1225 und 1250 fertiggestellt. Lesen Sie mehr …