Hans Tausens Haus - Ribe

Hans Tausens Haus, sudlich vom Dom Ribe, stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist der letzte Rest des Bischofssitzes, in dem die lutherischen Bischofe, unter ihnen Hans Tausen, wohnten.

Wer war Hans Tausen
Dänemarks Reformator, Hans Tausen, war von 1542 bis zu seinem Tod 1561 Bischof in Ribe. Hans Tausens Haus liegt am Dom, wo übrigens auch eine Statue von ihm errichtet wurde. Er übersetzte die Bibel ins Dänische, verfasste eine Predigtensammlung und war Kirchenlieddichter.

Hans Tausen

#hanstausen #visitribe

 

Teilen Sie diese Seite

Aktualisiert von

Ribe Turistbureau sps@visitribe.dk
 

Kontakt

Adresse

Torvet 17
6760 Ribe

Fakten

  • Typ

    • Fachwerkhaus
    • Architektonisch interessant

Anreise

Hier Geokoordinaten ansehen

Longitude : 8.7609999999
Latitude : 55.327709