Angeln in Südwestjütland

Dänemarks beste Fischgewässer heißen Sie willkommen
Im südwestlichen Teil Dänemarks gibt es Fischgewässer von sehr hohem Standard und jeder Wasserlauf bietet einen schönen Fischbestand.

Im Gegensatz zu vielen unserer Nachbarländer treffen Sie hier nicht auf leere Fischgewässer oder natürliche Seen ohne Fisch und wenn Sie sich mit den Verhältnissen vertraut machen, werden Sie selten mit leeren Händen von einer Angeltour zurückkehren.

Ganz gleich, ob Sie Flussangeln oder "Put and Take" bevorzugen, es erwarten Sie große Erlebnisse in der Gegend. Die Flüsse um Ribe gehören zu den besten Angelgewässern Dänemarks.

Storkesøen Fiske- og Familiepark
Storkesøen ist auf einem 10 Ha schönen hügeligen Gelände mit einem gesamten Seebereich von 40.000 Quadratmetern gelegen. Wir haben 2 bedeckte Plätze, wo man die Fische reinigen kann und um die Seen herum gibt es viele Bänke und Mülleimer. Es gibt auch 4 Windschutzhütten und gute, feste Fußwege.

Das ganze Gelände ist behindertengerecht angelegt mit Toiletten. Hunde dürfen mitgebracht werden, wenn sie an der Leine sind.

In der Hochsaison werden täglich Regenbogenforellen, Tigerforellen, Goldforellen und Saibling zwischen 1-10 kg ausgesetzt und es gibt keine Fangbegrenzung.

Haulundvej 164, 6760 Ribe, tlf. +45 75 41 04 11

3 Forellenteiche (35.000 m2)
Kindersee (4.500 m2)
Angelladen mit großer Auswahl.

Teilen Sie diese Seite

Herregården Hesthave

Oplev den smukke Hesthave i Spøttrup som har hørt under Spøttrup Middelalderborg.